СПЕКТАКЛИ

Mehr als 40 Uraufführungen zu Werken russischer und Weltklassiker sowie zeitgenössischer Autoren fanden bereits auf unserer Bühne statt.

KIRSCHGARTEN

Tschechow

Das letzte Stück von Anton Tschechow spielt auf dem Landgut von Ljubow Andrejewna Ranjewskaja, die aus Paris zurückgekehrt ist.

Doch was erwartet die Heldin in dem Anwesen, in dem sie aufgewachsen ist?

Der Nachlass kommt unter den Hammer, aber er geht auch nicht in die falschen Hände. Einst ein Bauer, jetzt ein wohlhabender Mann

Yermolai Lopakhin, rettet die Situation.

Doch dann kommt die Zeit, in der sich alle vom Garten und vom Haus trennen müssen. Die Protagonisten des Stücks haben ganz unterschiedliche Schicksale vor sich.

Über einen kurzen Zeitraum hinweg werden ihre Beziehungen zu einem zarten psychologischen Geflecht verwoben...

Aber... Verlassen sie die Kirschgärten wirklich für immer?

F33A6426-3.jpg
F33A7191-1-2.jpg

8 LIEBE FRAUEN

nach dem Theaterstück von R. Thom

Die lang ersehnten Ferien sind endlich da! Die ganze Familie kommt zusammen, um Weihnachten zu feiern. Doch die Feierlichkeiten werden von einem schrecklichen Ereignis überschattet: Das Familienoberhaupt, der einzige Mann im Haus, wird ermordet in seinem Zimmer aufgefunden. Die acht Frauen, einschließlich seiner Familie und seiner Dienerschaft, sind im Haus gefangen und von der Außenwelt abgeschnitten. Die Frauen sind verängstigt, denn der Mörder ist höchstwahrscheinlich unter ihnen und jede von ihnen hat ein Motiv für den Mord. Also beschließen sie, ihre eigenen Ermittlungen durchzuführen. Diese Untersuchung deckt an einem Abend viele Geheimnisse auf, die jahrelang sorgfältig gehütet wurden...

ÄRGER MIT EINEM ZARTEN HERZEN

Wladimir Sologub

Alexander, der Sohn eines wohlhabenden Geldverleihers, der aus Tambow nach Moskau gekommen ist, ist auf der Suche nach einer Ehefrau. Es gibt viele Bräute um ihn herum - wie kann er die einzige auswählen? Und Alexander hat ein so weiches Herz, dass er alle Mädchen auf einmal mag. Was kann er tun, wenn er nicht drei Mädchen heiraten darf und eines nicht ausreicht?

F33A9630_edited.jpg
F33A8372_edited.jpg

KÖNIG LEAR

Shakespeare

König Lear beschließt in seinem hohen Alter, sich zur Ruhe zu setzen und sein Königreich unter seinen drei Töchtern Regana, Gonerilla und Cordelia aufzuteilen. Um die Größe ihrer Teile zu bestimmen, bittet er jede von ihnen, ihm zu sagen, wie sehr sie ihn liebt...

Eine Geschichte, die viele kennen, die aber jeder anders liest und versteht.

In "Oh, mein verrückter Herr" treten nur zwei Schauspieler auf, aber das Publikum wird viele weitere Figuren sehen... denn der König wird während des gesamten Stücks von einem Hofnarren begleitet!

​... und dann kam Judas

nach der Geschichte "Judas Iscariot" von Leonid Andreev

Es gibt wahrscheinlich keinen umstritteneren Charakter des Neuen Testaments als Judas Iskariot, den Verräter Christi. In der kanonischen Tradition  er -  die Personifikation des Bösen;  in den Apokryphen -  das Bild ist komplexer, sich seiner Mission bewusst;  in den Augen einiger Wissenschaftler  -  Judas ist ein Opfer der Umstände. Leonid Andreev schreibt das Bild eines leidenden Menschen auf, der immens unter einem Missverständnis seiner Gefühle leidet, schmerzlich bemüht ist, die Natur seiner eigenen inneren Widersprüche zu verstehen und die Antwort auf die Frage "WARUM?" zu finden.

IMG_8440.JPG
Кураж.jpeg

Mut zum Krieg

nach Hans Grimmelshausen

Vollständige und erstaunliche Biografie des Vagabunden und Betrügers Courage. Einer der Teile des berühmten Romans des Autors mit dem Titel "Die Abenteuer des Simplicissimus", im 17. Jahrhundert sehr beliebt, aber bis heute relevant.

Dieses einzigartige Werk war noch nie zuvor auf Russisch zu hören - die Übersetzung wurde speziell für unser Theater angefertigt.

KIRSCHGARTEN

Tschechow

Das letzte Stück von Anton Tschechow spielt auf dem Landgut von Ljubow Andrejewna Ranjewskaja, die aus Paris zurückgekehrt ist.

Doch was erwartet die Heldin in dem Anwesen, in dem sie aufgewachsen ist?

Der Nachlass kommt unter den Hammer, aber er geht auch nicht in die falschen Hände. Einst ein Bauer, jetzt ein wohlhabender Mann

Yermolai Lopakhin, rettet die Situation.

Doch dann kommt die Zeit, in der sich alle vom Garten und vom Haus trennen müssen. Die Protagonisten des Stücks haben ganz unterschiedliche Schicksale vor sich.

Über einen kurzen Zeitraum hinweg werden ihre Beziehungen zu einem zarten psychologischen Geflecht verwoben...

Aber... Verlassen sie die Kirschgärten wirklich für immer?

Зоя_Штефан.jpg